18+ Schauspielgruppe beim Theaterfestival in Dublin

Nach langer Zeit konnte die BeyondBühne im Oktober endlich wieder vor Ort an einem EU-Projekt teilnehmen. Beim „Ragaire – Festival of European Youth Theatre“ in Dublin, organisiert von unserer irischen Partnerorganisation „Crooked House“, kamen vier Länder (Spanien, Irland, Griechenland & Österreich) und 38 Künstler_innen zusammen. Ragaire ist ein irisches Wort und steht für das gemeinsame Philosophieren, während  man in der Nacht herumwandert. Die Intention des Projektes war es, durch Theater auf soziale und politische Probleme von Menschen in den teilnehmenden Ländern aufmerksam zu machen. Eine Woche lang war unsere 18+ Schauspielgruppe in Irland zu Gast und führte im Rahmen des Festivals das Stück „NebeL“ auf. Darin ging es um das Gefangensein in verschiedensten und alltäglichen Systemen und das Gefühl von Machtlosigkeit. Am Ende der Woche wurden alle entwickelten Stücke im historischen Smock Alley Theatre in Dublin aufgeführt und anschließend mit den anderen Teilnehmenden und dem Publikum diskutiert.